Dezember 2012 – Umfrage von Sigma Conseil – Wahlabsichten

Die aktuelle Umfrage von Sigma Conseil für den Dezember 2012, erfragt telefonisch zwischen dem 18. und dem 21. Dezember 2012 unter 1.892 wahlberechtigten Personen (ab 18 Jahre und älter), proportional zu den demographischen Daten der tunesischen Bevölkerung nach Gouvernorat, Alter, Geschlecht, sozio-demografischer Klassifizierung sowie Stadt- und Landbevölkerung.

Wenn morgen Wahlen wären, hätten sich die Befragten so entschieden:

  1. Ennahdha: 20,2%
  2. Nidaa Tounes: 17,5%
  3. Volksfront: 3,8%
  4. CPR: 3,3%
  5. Al Jomhouri: 1,5%
  6. Ettakatol: 0,9%
  7. Al Aridha: 0,4%
  8. Wafa: 0,3%
  9. AL Massar: 0,2%
  10. Sonstige Parteien: 0,6%
  11. Antwort verweigert: 5,8%
  12. Weiß nicht: 45,5%

Bereinigt man das Ergebnis um die Personen, die noch keine Entscheidung getroffen haben bzw. sich nicht äußern wollten, ergäbe sich folgendes Bild:

  1. Ennahdha: 41,4%
  2. Nidaa Tounes: 36,0%
  3. Volksfront: 7,8%
  4. CPR: 6,8%
  5. Al Jomhouri: 3,1%
  6. Ettakatol: 1,9%
  7. Al Aridha: 0,7%
  8. Wafa: 0,6%
  9. AL Massar: 0,4%
  10. Sonstige Parteien: 1,3%

Bei der Beliebtheit der verschiedenen Politiker ergibt sich folgendes Bild, (in Klammern die bereinigten Zahlen, wenn man die Personen, die sich nicht entschieden haben, herausrechnet):

  1. Béji Caïd Essebsi: 10,6% (24,2%)
  2. Hamadi Jebali: 6,1% (13,9%)
  3. Moncef Marzouki: 5,3% (12,1%)
  4. Hamma Hammami: 4,0% (9,2%
  5. Mustapha Ben Jaâfar: 2,5% (5,6%)
  6. Samir Dilou: 2,3% (5,3%)
  7. Rached Ghannouchi: 2,2% (5,0%)
  8. Ali Laârayedh: 1,8% (4,0%)
  9. Mohamed Abbou: 1,7% (3,9%)
  10. Abdelfattah Mourou: 1,0% (2,2%