Kredit zwischen Deutschland und Tunesien für Meerwasserentsalzungsanlage auf Djerba genehmigt

Auf der Plenarsitzung der verfassungsgebenden Versammlung (ANC) wurde die Vereinbarung vom 22. August 2013 zwischen Tunesien und der deutschen Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) genehmigt. Tunesien bürgt für die Vereinbarung zwischen der SONEDE und der Bank im Wert von 60 Mio. € zur Finanzierung des Baus einer Meerwasserentsalzungsanlage auf Djerba.

Titelbild: Symbolfoto Projektvorstellung