Tiefwasserhafen Enfidha – Baubeginn 2015, Bauzeit etwa fünf Jahre

Baubeginn für den neuen Tiefwasserhafen von Enfidha im Golf von Hammamet soll im Jahr 2015 sein. Er ist ein Teil eines Megaprojekts über tausende von Quadratmetern, dass ein großes Industriegebiet, den bereits erbauten Flughafen sowie eine Verwaltungsstadt umfasst. An Kosten werden etwa 1,3 Milliarden Euro erwartet. Die Bauzeit soll nicht mehr als fünf Jahre betragen.

Der Hafen soll eine Fläche von 1.000 Hektar belegen (über 1.000 Fußballfelder), dazu kommen 3.000 Hektar im Umfeld. Die Hafenbecken werden eine Tiefe von 17 m haben, sodass auch größte Frachtschiffe dort anlegen können. Die Gesamtlänge der Kais beträgt etwa 5 km, 3,6 km werden von einem Containerlager belegt, die restlichen 1,4 km werden für die Lagerung reserviert. Zur Überwachung der Bauarbeiten wird eine eigene Behörde erschaffen.

Tiefseehafen Enfidha
Tiefseehafen Enfidha

Erstmals wurde das Projekt 2008 noch unter Ben Ali präsentiert, durch die Wirren der Revolution und die nachfolgende Wirtschaftskrise wurde das Projekt zurückgestellt. Nun ist es an der Zeit, die Arbeiten fortzuführen.

Weiterführende Links:

Ansamed Italien
Projektseite enfidha.net