ITB Berlin: FTAV und DRV zeichnen Abkommen zur Rückkehr in den deutschen Reisemarkt

Mohamed Ali Toumi, Präsident der tunesischen Vereinigung der Reisebüros (FTAV) hat am gestrigen Donnerstag, den 10. März 2016 ein Partnerschaftsabkommen mit dem DRV (Deutscher Reiseverband), vertreten durch ihren Präsidenten Norbert Fiebig, gezeichnet.

Ziel des Abkommens soll eine Wiederbelebung des deutschen Reisemarktes zugunsten Tunesiens sein. So sollen die Entscheidungsträger in Deutschland von der stabilen Sicherheitslage in den touristischen Gebieten überzeugt werden, so dass die Reiseverkäufer wieder aktiv Tunesien bewerben und empfehlen können.

Der feierliche Unterzeichnung ging ein Treffen mit Iris Gleicke, parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, und Herrn Fiebig voraus.

Quelle: FTAV

Das könnte Ihnen auch gefallen

Redaktion

- Seit 2000 regelmäßig als Urlauber in Tunesien - Seit 2006 als Individualreisender in Tunesien unterwegs - Seit 2010 wohnhaft in Tunesien