Four Seasons Hotels und Resorts eröffnet Ende 2017 neues Luxushotel in Gammarth

Die kanadische Gruppe „Four Seasons Hotels and Resorts“ weitet ihren Wirkungskreis auf Tunesien aus und wird Ende des Jahres 2017 ein Luxushotel in Gammarth bei Tunis eröffnen. Kooperationspartner ist die tunesische Mabrouk-Gruppe.

Auf den Hügeln des exklusiven Viertels Gammarth gelegen, unweit des zentralen Geschäftsviertels von Tunis und den wichtigsten kulturellen Sehenswürdigkeiten, darunter die malerische Stadt Sidi Bou Said und die historischen Ruinen von Carthage, wird das neue Four Seasons Hotel Tunis einen unvergleichlichen Blick auf die Küste bieten. Die Architektur des 200-Zimmer-Hotels wird arabisch inspiriert mit mediterranen Einflüssen sein.

Das Four Seasons Hotel Tunis bietet die größten Unterkünfte in der Stadt, viele mit Außenterrassen und Blick auf das Mittelmeer. Das Hotel verfügt über ein weitläufiges römisch inspiriertes Spa sowie eine Reihe von Pools, Gärten und Springbrunnen, die das Design der historischen Medina widerspiegeln und eine ruhige Oase im Herzen von Gammarth schaffen.

Kulinarisch möchte das Hotel Einheimische und Reisende gleichermaßen mit einem lässigen Küsten-Strand-Bistro, einer Lounge und einer monaco-inspirierten Brasserie mit nordafrikanischem Flair entlang der Küstenlinie bieten.

Quelle: Pressemeldung Four Seasons