20 Jahre Unesco Weltkulturerbe: Dougga-Ausstellung in Paris

Anlässlich des 20. Jahrestages der Einschreibung der Ausgrabungsstätte Dougga im Gouvernorat Béja in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO findet am Hauptquartier der Unesco in Paris eine kostenlose Ausstellung statt. Ausgewählte, archäologische Stücke aus Dougga werden für eine Woche in einem Saal der UNESCO ausgestellt.

Die Ausstellung findet vom 12. Mai bis zum 20. Mai 2017 statt. Neben den historischen Artefakten stehen auch ein tunesisches traditionelles Musikkonzert und ein Theaterstück auf der Agenda der Veranstaltung. Die Ministerin für Tourismus und Handwerk, Salma Elloumi Rekik, wird bei der Einweihungszeremonie der Ausstellung am 12. Mai anwesend sein.

Quelle: TAP

Das könnte Ihnen auch gefallen

Redaktion

– Seit 2000 regelmäßig als Urlauber in Tunesien
– Seit 2006 als Individualreisender in Tunesien unterwegs
– Seit 2010 wohnhaft in Tunesien