Mahdia: Illegale Händler von antiken Artefakten und Münzen festgenommen

In Mahdia konnte die Nationalgarde zwei Händler festnehmen, die illegalerweise im Besitz von antiken Artefakten und 535 antiken Münzen waren und damit gehandelt hatten.

Die Staatsanwaltschaft bereitet eine Anklage vor.

Foto: Symbolfoto

Quelle: Innenministerium

Das könnte Ihnen auch gefallen

Redaktion

- Seit 2000 regelmäßig als Urlauber in Tunesien - Seit 2006 als Individualreisender in Tunesien unterwegs - Seit 2010 wohnhaft in Tunesien