Tunesien: Zahl der Gefängnisinsassen sinkt

Bei einer Pressekonferenz am vergangenen Samstag (01.07.2017) in der Zentrale der Verwaltung für Gefängnisse und Rehabilitation sagte der Pressesprecher Kais Soltani, dass die Zahl der Gefängnisinsassen von 25.000 auf 20.000 gefallen sei. Die Zahl der Gefangenen in Zuchthäusern und Rehabilitationseinrichtungen läge bei 20.504 Personen, von denen 10.689 rechtsgültig verurteilt seien.

Den Rückgang der Gefangenen erklärte Soltani mit den zahlreich eingerichteten Rehabilitationsprogrammen und der Änderung des Gesetzes 52 über den Missbrauch von Suchtstoffen. Er fügte hinzu, dass 1.374 der Inhaftierten an Terrorismusfällen beteiligt waren.

Für 750 Gefangene wurden psychologische Betreuungen eingerichtet. Es fanden Theater- und Kunstaufführungen sowie 26 Shows für kriminelle Kinder statt.

Acht Gefangene haben ihr Abitur im Gefängnis gemacht, acht weitere Insassen haben an Universitätsprüfungen teilgenommen.

Etwa 700 Insassen haben Qualifikationsabschlüsse in 33 verschiedenen Sparten beantragt.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Redaktion

– Seit 2000 regelmäßig als Urlauber in Tunesien
– Seit 2006 als Individualreisender in Tunesien unterwegs
– Seit 2010 wohnhaft in Tunesien