Tunesien: Anbau deutscher Kartoffeln in El Kef

In den Höhenlagen im Gouvernorat Kef werden in einem Feldversuch und im Rahmen der deutsch-tunesischen Zusammenarbeit seit dem Juni diesen Jahres deutsche Kartoffeln angebaut. Die erste Ernte wird ab dem Ende September 2017 erwartet. Damit soll eine Lücke im Kartoffelanbau zwischen den Monaten September und November des Jahres geschlossen werden.

Insgesamt 14.000 Tonnen Kartoffeln werden von zweiundsiebzig Bauern der Region Sra Ouertane in den höhergelegenen Bereichen des Gouvernorates angebaut. Ab Ende September 2017, gut anderthalb Monate vor Beginn der üblichen Erntezeit, soll die Ernte beginnen und einen seit längerer Zeit beobachteten Mangel an Kartoffeln in der Zeit zwischen September und November beseitigen. 

Das Experiment soll nach Gelingen auf die Regionen Sakiet Sidi Youssef, Touiref und Sers ausgeweitet werden. 

Foto: Symbolfoto

Quelle: TAP

Das könnte Ihnen auch gefallen

Redaktion

- Seit 2000 regelmäßig als Urlauber in Tunesien - Seit 2006 als Individualreisender in Tunesien unterwegs - Seit 2010 wohnhaft in Tunesien