Auftrag zur Planung der ersten Teilstrecke der Sfax Metro vergeben

Der Planungsauftrag des ersten Abschnitts der Sfax Metro-Linie Nr. 1 wurde dem tunesisch-französischen SYSTRA-STUDI-Konsortium für insgesamt 8,425 Millionen Dinar zugesprochen, sagte Rachid Zair, Direktor der Sfax Metro Gesellschaft. Die Planung beginnt im Februar 2018 und dauert 18 Monate, der Baubeginn ist für 2019 geplant.

Die vorgenannte Gruppe hatte bereits Planungen im Zusammenhang mit dem Schnellbahnnetz des Großraums Tunis durchgeführt. Sie wurde aus elf Kandidaten aus verschiedenen Ländern (Frankreich, Spanien, Türkei, Italien und Südkorea) ausgewählt, die auf die Ausschreibung reagiert hatten.

Der Start der ersten Phase des Baus der Metro-Linie 1 ist für 2019 geplant. Diese Linie soll Anfang 2022 in Betrieb genommen werden. Sie wird den Flughafen Sfax-Thyna über eine Entfernung von 13,5 km mit dem Ort Chihia verbinden. Der zweite Abschnitt dieser Linie führt weiter nach El Ons in Sakiet Ezzit.

Das gesamte Projekt mit einer Streckenlänge von 70 Kilometern soll im Jahr 2030 fertiggestellt sein und rund 2,8 Milliarden Dinar kosten.

Foto: Archiv (Projektgesellschaft Sfax Metro)

Quelle: TAP