Erlöse der Dattelexporte 2017/2018 steigen auf Rekordniveau

Die Erlöse der Dattelexporte in der Saison 2017/2018 sind auf 331,807 Mio. Dinar gestiegen, ein Rekordplus von 22% gegenüber der Vorsaison (271,727 Mio Dinar). Die Menge der exportierten Daten stieg nach den Daten des Ministeriums für Landwirtschaft, Wasserressourcen und Fischerei um 6% seit Beginn der Saison (1. Oktober 2017) bis zum 21. Februar 2018 auf etwa 54.519.000 Tonnen gegenüber 51.391.000 Tonnen im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Im selben Zeitraum erreichten die exportierten Mengen an Bio-Datteln auf 6.876 Tonnen gegenüber 5.263 Tonnen im Vorjahr, was einem Wachstum von 30,6% entspricht.

Nach Angaben des Ministeriums ist dieser Rekordanstieg der Erlöse auf die höheren Mengen an Bio-Datteln zurückzuführen, die nach Indonesien, Spanien, den Vereinigten Staaten und Indien exportiert werden. Unter den Zielmärkten der tunesische Dattelexporte nimmt der marokkanische Markt mit 11.931.000 Tonnen den ersten Platz ein, gefolgt von Italien mit 5.477.000 Tonnen, auf den Plätzen folgen Indonesien, Spanien und Frankreich mit Mengen nahe bei 4.000 Tonnen.

Foto: Symbolfoto