Weitere Teilstrecke der A1 Sfax-Gabes wird am 20. März 2018 in Betrieb genommen

Eine weitere Teilstrecke von 40 km Länge der Autobahn A1 Sfax-Gabes wird am 20. März 2018 dem Verkehr übergeben. Dieses Teilstück erstreckt sich von Mahres nach Oued Ouedrane in der Delegation Ghraiba. Das teilte der Minister für Ausstattung, Lebensraum und Raumplanung, Mohamed Salah Arfaoui, am gestrigen Freitag, den 9. März 2018 mit.

Erste Abschnitte der neuen Autobahn Sfax-Gabes waren im August 2017 in Betrieb genommen worden. Diese Abschnitte bestanden aus den Teilstrecken 1 und 2 (Sidi Salah über 42 km nach El Mahres) sowie 5 und 6 (Gabes nach El Skhira auf einer Länge von 54 km) (siehe Karte).

A1: Teilstrecken 1 und 2 (Sidi Salah über 42 km nach El Mahres) sowie 5 und 6 (Gabes nach El Skhira auf einer Länge von 54 km)

Die Gesamtkosten des Baus der Autobahn Sfax-Gabes liegen bei 817 Mio Dinar, die von der tunesischen Regierung und der Europäischen Investitionsbank zu gleichen Teilen getragen werden.

Foto: Archiv Symbolfoto

Quelle: Presseagentur TAP