Teilstrecke der A1 Sfax-Gabes dem Verkehr übergeben

Eine weitere Teilstrecke der Autobahn A1 Sfax-Gabes ist in einer Länge von 47 km am Montag, den 19. März 2018 dem Verkehr übergeben worden. Dieses Teilstück erstreckt sich von Mahres nach Oued Ouedrane in der Delegation Ghraiba. “Der restliche 10 km lange Abschnitt der Autobahn Sfax-Gabes an der Ouedraine-Brücke werde so bald wie möglich eingeweiht”, sagte der Minister für öffentliche Arbeiten, Wohnungswesen und territoriale Entwicklung, Mohamed Salah Arfaoui, bei der Eröffnungszeremonie dieses Abschnitts.

Erste Abschnitte der neuen Autobahn Sfax-Gabes waren im August 2017 in Betrieb genommen worden. Diese Abschnitte bestanden aus den Teilstrecken 1 und 2 (Sidi Salah über 42 km nach El Mahres) sowie 5 und 6 (Gabes nach El Skhira auf einer Länge von 54 km).

Die Gesamtkosten des Baus der Autobahn Sfax-Gabes liegen bei 817 Mio Dinar, die von der tunesischen Regierung und der Europäischen Investitionsbank zu gleichen Teilen getragen werden.

Einweihung einer Teilstrecke der Autobahn Sfax-Gabes am 19. März 2018
Einweihung einer Teilstrecke der Autobahn Sfax-Gabes am 19. März 2018

Foto: Ministerium für öffentliche Arbeiten, Wohnungswesen und territoriale Entwicklung

Quelle: Presseagentur TAP