Tourismuseinnahmen (Stand 10. April 2018): Anstieg um 28,3 Prozent

Die tunesischen Tourismuseinnahmen (Stand 10. April 2018) sind um 28,3 Prozent auf 530,8 Millionen Dinar gegenüber 413,6 Millionen Dinar im gleichen Zeitraum des Vorjahres gestiegen. Die Zahl der nichtresidenten Besucher stieg im 1. Quartal 2018 auf 1,3 Millionen Gäste, ein Plus von 19%.

Die Zahl der Übernachtungen nichtresidenter Besucher stieg bis Ende März um 36,9%, verglichen mit dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Zahl der europäischen Touristen, die Tunesien besuchten, stieg um 51,4% und die der Maghreb-Besucher um 17,4%.

Laut Tourismusministerin Selma Rekik Elloumi erwartet Tunesien im Jahr 2018 einen weiteren Anstieg der Buchungen aus traditionellen und neuen Märkten mit voraussichtlich 8 Millionen Touristen.

Foto: Symbolfoto

Quelle: TAP

Das könnte Ihnen auch gefallen

Redaktion

- Seit 2000 regelmäßig als Urlauber in Tunesien - Seit 2006 als Individualreisender in Tunesien unterwegs - Seit 2010 wohnhaft in Tunesien