SanLucar feiert zehnjähriges Bestehen in Tunesien

SanLucar, die Premiummarke für Obst und Gemüse, feierte sein 10-jähriges Bestehen in Tunesien mit einem großen Fest auf der Farm La Cinquième Saison in El Hamma in der Region Gabés. An der Feier nahmen 1400 Menschen teil, darunter Angestellte und deren Familien, das gesamte SanLucar Management-Team aus Tunesien sowie zahlreiche Repräsentanten der tunesischen Wirtschaft und Politik.

Es war ein emotionales Event, bei dem Yves Graf, der Standortleiter in Tunesien, dem gesamten SanLucar-Team für seinen Einsatz und Beitrag zur Entwicklung des Unternehmens im Land dankte. „Nach 10 Jahren voller Engagement und ohne jemals etwas als selbstverständlich hinzunehmen, können wir mit der Entwicklung von SanLucar in Tunesien mehr als zufrieden sein. Momentan sind wir im Land durch die SanLucar Farmen La Cinquième Saison in el Hamma, Les Perles du Désert in Gabés und Flor’Alia in Bizerte vertreten. Dieser Erfolg ist ohne Zweifel auf den Einsatz, die Qualität und die Erfahrung aller Beteiligten des SanLucar-Teams in Tunesien zurückzuführen“, bekräftigt Graf. „Denn gerade durch Zusammenarbeit und Leidenschaft können große Dinge erreicht werden“, fasst er zusammen.

Heute beschäftigt SanLucar im Norden und Süden des Landes circa 1500 Menschen vor allem für den Anbau von Tomaten, Trauben und Beeren. Als erstes Unternehmen in Tunesien, hat sie das Evaluierungszertifikat GRASP erhalten, das im Rahmen des internationalen Global G.A.P.-Standards gute Sozialpraktiken im Agrarsektor bestätigt. Mit dem d.r.e.a.m.s.-Programm für Unternehmensverantwortung hat SanLucar zahlreiche Projekte sozialen und verantwortungsvollen Handelns vorangetrieben.

SanLucar hat dieses Jahr in Anerkennung der kontinuierlichen Arbeit des Unternehmens zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen seiner Mitarbeiter den Nationalen Preis für Sozialen Fortschritt vom tunesischen Präsidenten Béji Caïd Essebsi verliehen bekommen. Das bestätigt SanLucars Einsatz, lokal zu handeln und die Lebensumstände der Menschen vor Ort zu verbessern.

SanLucar in Tunesien

SanLucar nahm 2008 Fahrt in Tunesien auf, nachdem es eine der besten Gegenden der Welt für den Tomatenanbau entdeckt hatte: die Region Gabés, genauer El Hamma im Süden des Landes. Dort befindet sich die Oase La Cinquième Saison, die den Vorteil hat, dass sich dort geothermischen Wasserquellen befinden. Dank einer Kombination von natürlichen Mineralstoffen verleihen sie den Tomaten einen einzigartigen Geschmack. Durch die Nutzung der heißen Wasserquellen kann ausserdem einiges an Wärmeenergie eingespart werden.

Auf der Farm Flor’Alia im Norden des Landes baut SanLucar exklusive Beerensorten an, welche in enger Zusammenarbeit mit renommierten Institutionen getestet und ausgewählt wurden. SanLucar ist weiterhin auf der Farm Les Perles du Désert für den Traubenanbau vertreten.

SanLucar ist eine globale Premiummarke für Obst und Gemüse mit Niederlassungen in Deutschland, Österreich, Benelux, Spanien, Ecuador, Südafrika, Tunesien und Dubai. Das Unternehmen wurde 1993 vom Münchner Stephan Rötzer gegründet und beschäftigt heute rund 2.800 Mitarbeiter, den Großteil auf firmeneigenen Farmen auf drei Kontinenten. Mit einem Angebot von rund 90 Obst- und Gemüsesorten aus über 35 Ländern ist SanLucar die Marke in der Branche mit dem breitesten Spitzensortiment auf dem Markt. Unter dem Motto „Geschmack im Einklang mit Mensch und Natur“ ist SanLucar auf dem Weltmarkt für Obst und Gemüse tätig und expandiert momentan in die Golfstaaten, Russland, China und Kanada.

Quelle: SanLucar Pressemeldung