DER-Touristik eröffnet zwei neue familienfreundliche Hotels der Marke COOEE in Tunesien

Erste Buchungszahlen zeigten, dass Griechenland, Ägypten und Tunesien im Sommer 2019 zu den beliebtesten Sonnenzielen gehören werden. Zur kommenden Sommersaison eröffnet der europäische Reisekonzern zwei neue Häuser seiner Motivhotelkette Cooee in Tunesien. Das Hotel „Cooee President Hammamet“ sowie das „Cooee Hari Club Beach Resort Djerba“ zählen zur gehobenen Mittelklasse und sind ideale Unterkünfte für Badeurlauber, insbesondere für Familien. Zudem wurde das Flugangebot nach Monastir, Enfidha und Djerba stark ausgebaut.

„Wir wollen mit unseren beiden Neuzugängen insbesondere junge Familien ansprechen. Dazu eignet sich die Lifestyle-Hotelmarke Cooee in Verbindung mit einem attraktiven Angebot für Kinder in den beiden neuen Resorts besonders gut. Das Urlaubsziel Tunesien hat, dank Sonnengarantie, Gastfreundschaft, hoher Qualität und günstigen Preisen, zuletzt immer mehr Familien überzeugt“, sagt Christian Grage, Geschäftsführer der DER Touristik Hotels & Resorts.

Das Cooee President liegt nur 80 Meter vom Mittelmeerstrand bei Hammamet entfernt und ist aufgrund seiner großzügigen Familienbungalows besonders für Familien geeignet. Das Hotel ist bestens auf Kinder eingestellt und bietet spezielle Kindermenüs, einen Kinderclub, einen Kinderpool sowie einen Spielplatz an. Dank Ultra All Inclusive sowie spezieller Familienpreise beim Veranstalter ITS ist der Urlaubspreis für Familien zudem besonders gut kalkulierbar.

Direkt am Strand der Halbinsel Djerba liegt das Cooee Hari Club Beach Resort. Das Hotel ist durch Familienunterkünfte, Kinderclub und Babysitter-Service besonders familienfreundlich. Auch hier zählt Ultra All Inclusive zur Standardverpflegung.

Die DER Touristik-Hotelsparte führte ihre Motivhotels der Marke Cooee 2014 mit zunächst zehn Häusern in sieben Zielen rund ums Mittelmeer ein. Die Hotelmarke expandierte in den Folgejahren stark. Im Sommer 2019 zählen 37 Hotels in 15 Nah- und Fernzielen zur Cooee-Familie.

Tunesien erholt sich weiter

Für die kommende Sommersaison zeichnet sich eine stabile und positive Großwetterlage ab: Erste Buchungstendenzen zeigen, dass neben dem Dauerbrenner Spanien die bereits in diesem Jahr gut gefragten Ziele Türkei, Griechenland, Ägypten und Tunesien im kommenden Jahr die fünf beliebtesten Urlaubsländer sein werden.

Tunesien wird im kommenden Sommer dank eines besonders attraktiven Preisniveaus, das deutlich unter dem anderer Badeziele am Mittelmeer liegt, insbesondere für preisbewusste Paare und Familien interessant. „Die tunesischen Hoteliers investieren in ihre touristische Infrastruktur. Nicht zuletzt, um verstärkt Familien anzusprechen“, erklärt René Herzog. Mit einem stark ausgebauten Flugangebot nach Monastir, Enfidha und Djerba unterstützt die DER Touristik die positive Entwicklung des Reiseziels, in dem sie seit vielen Jahren breit aufgestellt ist.

Foto: COOEE President Hammamet (DER)

Quelle: DER Pressemeldung