Der Nostalgiezug Lézard Rouge, die Rote Eidechse

Der Lézard Rouge (Rote Eidechse) ist ein Nostalgiezug, der zwischen Redeyef und Métlaoui (Nähe Tozeur / Südtunesien) verkehrt. Gebaut wurde der an den Orient Express erinnernde Zug um das Jahr 1910 in den Werkstätten von Rouvain durch die französische Gesellschaft Dyle et Bacalon (Frankreich) als Transportmittel für den Herrscher des Landes, den Bey von Tunis mit seinem Hofstaat.

Lézard Rouge - Erster Stop
Lézard Rouge – Erster Stop – Bild: Dennis Jarvis from Halifax, Canada – Tunisia-4274 – First Stop, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=66995165

Der Zug umfasst 6 Waggons, die alle unterschiedlich eingerichtet und aufwändig mit feinsten Vertäfelungen, Samt, Granat und Beschlägen aus Kupfer individuell gearbeitet sind. Nach der Unabhängigkeit Tunesiens im Jahr 1956 und der Ausrufung der Republik im Jahre 1957 wurde der Zug als ein Symbol der kolonialen Monarchie eingemottet und erst 1975 unter der neuen Bezeichnung aus dem Dornröschenschlaf erweckt und aufwändig restauriert. Seit 1984 fährt der Zug als touristische Attraktion in Südtunesien.

Lezard Rouge Barwagen - Bild: Von stuart Burns from Erith, England - _1040015-2, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=34083112
Lezard Rouge Barwagen – Bild: Stuart Burns from Erith, England – _1040015-2, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=34083112

Die Fahrt mit dem „Lézard Rouge beginnt in Metlaoui und geht über eine 1906 erbaute 16 Kilometer lange Strecke durch eindrucksvolle Fels- und Flußlandschaften, durch unbeleuchtete Tunnel und palmenbewachsene Täler bis zur Stadt Redeyef. Er durchquert die Selja Schlucht sowie die Oasen Chebika, Tamerza und Midès.

Lezard Rouge Fahrgastraum

Lezard Rouge in der Selja Schlucht - Bild: Von Jerzystrzelecki - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=23719382
Lezard Rouge in der Selja Schlucht – Bild: Von Jerzystrzelecki – Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=23719382

Unterwegs werden Fotostopps eingelegt, ein kurzer Stopp eingangs eines Tals, ein zweiter längerer Stopp unmittelbar vor der Einfahrt in einen Tunnel in einer von einem Fluss durchzogenen Schlucht. Während der Fahrt können Tee, Erfrischungs- sowie alkoholische Getränke genossen werden. An der Endstation wird die schwere Diesellokomotive der tunesischen Bahngesellschaft SNCFT umgespannt, nachfolgend geht es ohne weiteren Stopp zurück an den Abfahrtsort Metlaoui. Unterwegs kommt der Reisende noch in den Genuss eines folkloristischen Programms.

Der Zug kann zu speziellen Tarifen auch für Gruppen mit besonderer Verpflegung und allen Arten von Snacks und Cocktails gebucht werden.

Fahrzeiten laut der Eisenbahngesellschaft SNCFT:

Metlaoui / Schluchten von Selja / Metlaoui

  • Sonntag, Dienstag und Donnerstag: Abfahrt um 10:00 Uhr
  • Montag, Mittwoch und Freitag: Abfahrt um 10:30 Uhr

Spezielle Fahrten

  • Charter (Zeitpläne nach individueller Vereinbarung).
  • Metlaoui/Selja-Schlucht/Tabeditt – Tabeditt/Selja-Schlucht/Metlaoui
  • Tozeur/Métlaoui/Schluchten von Selja/Moularès/Redeyef. (Diese Exkursion kann als Halbtagestour in Verbindung mit einem Besuch von Oasen, Bergen oder der Region Tozeur angeboten werden).

Preise pro Person (nur als Anhaltspunkt, da Stand 2016)

Einzelreisende

Erwachsene: 25 DT
Kinder (2 bis 12 Jahre): 15,000 DT

Gruppen (ab 25 Personen):

Erwachsene: 17,500 DT
Kinder: 12,000 DT

Information und Buchung
Tel.: + 216 76 241 469
Fax: + 216 76 241 604
E-mail: lezardrouge@topnet.tn
Web: http://www.lezard-rouge.com (Leider ist die Webseite veraltet und wird nicht mehr gepflegt)

Bilder: