Billigfluggesellschaft Transavia Frankreich fliegt im Sommer 2019 auch von Nantes nach Tunis

Die Billigfluggesellschaft Transavia France wird ihr Angebot von Nantes weiter verstärken, insbesondere mit einer neuen Verbindung nach Tunis – ihrer dritten Linie in die tunesische Hauptstadt. Transavia tritt damit in direkte Konkurrenz zu Tunisair, die bisher diese Strecke exklusiv geflogen ist.

Vom 2. April bis 26. Oktober 2019 wird die auf den Billigflug spezialisierte Tochtergesellschaft von Air France zwei Flüge pro Woche zwischen ihrem Basis in Nantes-Atlantique und dem Flughafen Tunis-Carthage in einer Boeing 737-800 mit 189 Sitzplätzen durchführen. Die Abflüge sind dienstags und samstags für 6:00 Uhr geplant, Ankunft in Tunis um 7:25 Uhr. Die Rückflüge verlassen Tunesien um 8:15 Uhr und landen um 11:45 Uhr in Nantes.

Transavia wird auf dieser Strecke in direktem Wettbewerb mit Tunisair und Nouvelair stehen und ihre Flüge zu einem außergewöhnlichen Preis von 49 € für einen einfachen Flug (statt 64 €) anbieten. Tunis wird von Transavia bereits ab Paris-Orly und Lyon angeflogen, Monastir und Djerba werden von Nantes aus bedient.

Weniger als zwei Monate nach der Ankündigung von fünf neuen Linien für den Sommer 2019 (Budapest, Kopenhagen, Santorini, Palermo und Mykonos sowie der Verlängerung von Tel Aviv) baut Transavia seine Basis in Nantes weiter aus, der Aufbau des Transavia-Netzwerks ab dem Flughafen Nantes trägt ebenfalls „stark zur lokalen Wirtschaft bei“: Bis zum Sommer 2019 werden auf der Basis von Nantes hundert Arbeitsplätze geschaffen, sowohl bei den Piloten, der Flugleitung und den operativen Teams am Boden. Zudem werden bestehende Verbindungen weiter verstärkt:

  • + 4 Frequenzen nach Marrakesch
  • + 2 Frequenzen nach Djerba(5x/Woche)
  • + 2 Frequenzen nach Monastir (4x/Woche)
  • + 2 Frequenzen nach Heraklion
  • + 1 Frequenz nach Athen

Transavia Airlines (ursprünglich Transavia Holland) ist eine niederländische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Haarlemmermeer und Basis auf dem Flughafen Amsterdam Schiphol. Sie ist eine Tochtergesellschaft der Air France-KLM. Transavia France ist eine französische Fluggesellschaft mit Sitz in Paray-Vieille-Poste und Basis auf dem Flughafen Paris-Orly. Transavia France wurde im Jahr 2007 gegründet und befindet sich zu 60% im Besitz von Air France und zu 40% von Transavia Airlines. Die Flugzeuge sind anhand der Bemalung nicht von den Maschinen der Transavia Airlines zu unterscheiden. Transavia France bedient zahlreiche europäische und nordafrikanische Urlaubsziele. Mit Stand Juni 2018 besteht die Flotte der Transavia France aus 32 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 5,4 Jahren.

Bild: Spotting973 – Boeing 737-8K2 Transavia F-GZHU, CC BY-SA 2.0, Link

Quelle: Air-Journal.fr