Magasin Général übernimmt 80 Prozent des Online-Supermarktes Founa-Shop

Die Firma Magasin Général hat heute, Mittwoch, 19. Dezember 2018, den Online-Supermarkt Founashop zu 80% gekauft, die restlichen 20% der Anteile bleiben im Eigentum des Gründers Karim Skik.

Eine große Chance für den ersten Online-Supermarkt in Tunesien, der von den Vorteilen einer großen Marke wie MG in Bezug auf Marktgröße, Produktvielfalt, Knowhow und Ressourcen profitieren kann. Es ist auch eine Chance für MG, sich im Online-Vertrieb zu positionieren, indem sie die Erfahrungen von Founa Shop nutzen.

In einer Erklärung sagte Karim Sekik, Gründer von Founashop, dass diese Akquisition „eine Anerkennung für die Marke ist, insbesondere für die Frische ihrer Artikel, ihr Fachwissen und ihre Seriosität.“ „Dies sei der erste Vorgang seiner Art in Tunesien, dass ein Start-Up, dass in einer Garage geschaffen wurde, von einem Giganten der Branche wie MG gekauft wird.“

founa.com Lager und Bestellannahme
founa.com Lager und Bestellannahme

Founashop soll auch in Zukunft seine Identität behalten und auch das Team ändert sich nicht. Karim, Sonia und Amina Skik, die Gründer von Founashop seit 2012, werden weiterhin das Unternehmen führen. Der Kauf muss noch vom Handelsministerium genehmigt werden. 

Founa.com war Tunesiens erster Onlineshop für Haushaltswaren, Konsumartikel und Lebensmittel. Die Eröffnung erfolgte zu Beginn des Ramadan 2018. Die Zahlung des Warenkorbes erfolgt online mit nationalen Bankkarten oder bei Lieferung in bar, per Scheck oder mit Karte. Den Termin zur Lieferung der Bestellung kann in 1-Stunden-Intervallen beim Abschluss des Kaufs festgelegt werden. Geliefert wird 7 Tage in der Woche zwischen 9 und 20 Uhr.