KiteWorldWide eröffnet exklusive Station auf Djerba

Nur 2,5 Flugstunden von Deutschland entfernt liegt der neue Geheimtipp für Kitereisende: eine riesige, windsichere Flachwasserlagune vor der Küste Djerbas, die sich ideal für Anfänger, Aufsteiger und Freestyler der Trendsportart eignet. Bald versorgt eine brandneue KiteWorldWide Station am Spot Kiter mit dem neuesten Material von Herstellern wie Flysurfer und Core zum Ausleihen und Testen. Ein exklusives und ausschließlich bei dem Hamburger Spezialveranstalter buchbares KiteWorldWide-Village im typisch djerbischen 1001-Nacht-Stil lädt nur knapp 20 Minuten vom Kiterevier entfernt zum Relaxen und Genießen ein.

Schon eine Weile hatten die Kitereisen-Profis von KiteWorldWide ein Auge auf eine traumhafte Flachwasserlagune geworfen, die vor der Küste Djerbas liegt und ideal zum Kiten erschien. Doch würde die Destination auch die anspruchsvollen KiteWorldWide-Kriterien erfüllen? Und würde die tunesische Regierung der Bewerbung des Veranstalters um den Spot vor Nordafrikas größter Insel zustimmen? Ein zweifaches Ja und die erfolgreiche Suche nach einem passenden Domizil später freut sich das KiteWorldWide-Team jetzt riesig auf die ersten Gäste.

„Das neue Revier ist ideal für Alleinreisende, Pärchen und Familien“, sagt Jürgen Sievers, einer der beiden Geschäftsführer des Hamburger Spezialreiseveranstalters für Kitereisen. „Auch Nicht-Kiter kommen auf Djerba dank vieler Alternativen wie Stand Up Paddeln, Reiten, Shoppen und Quad Touren auf ihre Kosten“. Die Insel mit Karibikflair befindet sich im Südosten Tunesiens und ist etwas mehr als 500 Quadratkilometer groß. Nachdem dietunesische Regierung dem KiteWorldWide-Team den Zuschlag für den Wunschspot erteilt hatte konnte der Aufbau eines nagelneuen Kitecenters und der entsprechenden Infrastruktur beginnen, die es auf Djerba so noch nicht gab.

Eine Besonderheit der Kitereisen von KiteWorldWide ist die anspruchsvolle Philosophie in Sachen Unterbringung. Nicht in irgendwelchen Hotels, sondern in exklusiv von KiteWorldWide genutzten Häusern und Resorts wohnen die Kiter und genießen die Gemeinschaft oder das Alleinsein – ganz wie jeder möchte. Hier können sie zusammen mit Profis fachsimpeln, essen und relaxen. So entsteht eine ganz besondere, vielgelobte Atmosphäre unter den Reisenden. Das exklusive KiteWorldWide-Village liegt nur 15 bis 20 Minuten von dem neuen Spot entfernt. Die Gäste schlafen in insgesamt 22 landestypisch eingerichteten, großen Zimmern; darunter eine Junior Suite und großzügige Familienappartements. Ein Pool, verschiedene Chill Out Ecken, ein Yogaraum und eine große Terrasse stehen ebenfalls zur Verfügung.

Alle Infos zu den KiteWorldWide-Reisen nach Djerba, Reisezeiten und Preise sind unter www.kiteworldwide.com/kitereisen/tunesien-djerba abrufbar. Weitere Informationen zum Thema Kitesurfen Lernen mit Online Video Tutorial werden auf www.kiteworldwide.com/kitesurfen-lernen bereitgestellt.

Quelle & Bild: KiteWorldWide