Sigma: Umfrage sieht Ennahda und Youssef Chahed bei den kommenden Wahlen vorne

Laut der jüngsten Umfrage von Sigma Conseil in Zusammenarbeit mit dem Journal „Le Maghreb“, veröffentlicht am Sonntag, den 17. Februar 2019  ist für die Parlamentswahlen ein Rückgang von Nidaa Tounes (15,5%) und ein deutlicher Anstieg von Ennahda (33,3%) zu verzeichnen. Bei den Präsidentschaftswahlen sieht Sigma den derzeitigen Regierungschef Youssef Chahed (30,7%) vorne.

  1. Ennahda: 33,3%
  2. Nidaa Tounes: 15,5%
  3. Courant Democrate: 10,0%
  4. Front Populaire: 8,9%
  5. Parti destourien libre: 6,5%

Im Hinblick auf die Präsidentschaftswahlen sehen die Befragten den derzeitigen Regierungschef Youssef Chahed in Front vor Kaïs Saïed und Béji Caïd Essebsi.

  1. Youssef Chahed: 30,7%
  2. Kais Saïed: 12,5%
  3. Béji Caïd Essebsi: 10,8%
  4. Moncef Marzouki: 9%

Die Zahl der Nichtwähler ist weiterhin sehr hoch. Tatsächlich haben ein Drittel der Befragten noch nicht entschieden, ob sie an den nächsten Wahlen teilnehmen wollen oder nicht.

Quelle