Club Med Djerba La Douce nimmt den erweiterten Betrieb ab 1. April 2019 auf

Der Club Med Djerba La Douce wird seinen Betrieb mit voller Kapazität wieder aufnehmen. Ab dem 1. April wird der traditionell im Winter geschlossene Komplex seine ersten Kunden nach Auffrischungsarbeiten (Renovierung der Bar und des Resort-Zentrums) begrüßen. Besonderes Merkmal der Saison: Die Kapazität wird durch die Eröffnung von Bungalows, die seit vier Jahren geschlossen waren, deutlich erhöht, ebenso wie die Öffnungszeiten um 3 Monate verlängert werden.

Dirk Nouira, Generaldirektor der Club Med-Aktivitäten für Afrika, den Nahen Osten, Mauritius und den Seychellen, war kürzlich in Djerba, um die Vorbereitungen zu überwachen. Er besuchte auch die örtliche Tourismusverwaltung für ein Gespräch mit Hichem Mahouachi, dem für Tourismus zuständigen Regionalkommissar.

Der Clubpräsident Henri Giscard d’Estaing wird Mitte April 2019 zu einer offiziellen Zeremonie in Anwesenheit des Ministers für Tourismus und Handwerk, René Trabelsi, nach Djerba kommen.

Die Erweckung des Club Med aus dem Dornröschenschlaf bestätigt zum einen die gute Gesundheit des französischen Marktes, aber auch das Engagement der französisch-chinesischen Hotelgruppe auf der Insel nach jahrelanger Stagnation aufgrund der Konjunktur. 

Info Club Med Djerba La Douce

Dieses gehobene Strandresort mit separaten strohgedeckten Bungalows befindet sich 5 km vom Zoo Djerba Explore Park und 8 km vom Djerba Golf Club entfernt.

Die hellen, eleganten Zimmer und Bungalows bieten einen Flachbildfernseher, eine Minibar und Blick auf das Meer oder den Garten sowie einen Zimmersafe und Möglichkeiten zur Kaffee- und Teezubereitung. Zimmerservice steht zur Verfügung.

Die Ausstattung umfasst 2 stilvolle Bars, einen Nachtclub und 2 Restaurants im Freien mit Terrassen. Außerdem stehen 3 Pools, darunter ein Kinderbecken, Strandzugang und Aktivitäten wie Tennis, Beachvolleyball und Bogenschießen zur Verfügung. Im Spa mit Sauna und Hamam werden Massage- und Körperanwendungen angeboten.

Bild: Club Med Djerba La Douce

Quelle: Destination Tunisie