Römisch-punische Stadt bei Bauarbeiten in Ben Arous entdeckt

Beim Bau eines von China finanzierten Sport- und Kulturzentrums in Ben Arous wurden Hinterlassenschaften aus punisch-römischer Zeit entdeckt. Mit einem großen Aufwand an Menschen und Material wurden die Ausgrabungsarbeiten durch die Gemeinde Ben Arous und dem Nationalen Institut für das tunesische Kulturerbe (INP) begonnen. Gefunden wurden ein Tempel, kleine Häuser, ein Friedhof, Zisternen und eine gepflasterte römische Straße.

Ausgrabungen Ben Arous
Ausgrabungen Ben Arous

Mit Fortschritt der Arbeiten wurde klar, dass es sich um eine bedeutende Entdeckung handelt. „Alles deute darauf hin, dass wir uns in einer ziemlich großen, autonomen punischen Stadt befinden, die mehr Zeit und Investitionen verdiene, um ihre Geheimnisse enthüllen zu können“ sagte die am Projekt beteiligte Architektin Saloua Ferjani.

Nun steht Ben Arous vor dem Problem, die Situation bezüglich des archäologischen Fundes und des Baus des chinesischen Kultur- und Freizeitzentrums neu zu bewerten, um allen Ansprüchen gerecht zu werden.

Quelle: Saloua Ferjani (Facebook)