Erhöhung der Preise bei Taxis, Louages und Mietwagen ab 2020

Der stellvertretende Sprecher der Nationalen Kammer für die Fahrer von Individualtaxis, zugehörig zur Tunesischen Union für Industrie, Handel und Handwerk (Utica), Adel Arfa, hat am Montag, den 8. April 2019, in einer Erklärung an Mosaïque FM angekündigt, dass es einen Anstieg der Preise für Taxis und Louages um 8% ab dem Jahr 2020 geben wird.

Diese Erhöhung wurde gestern in Verhandlungen mit dem Verkehrsministerium beschlossen.  Sie soll für Individualtaxis, Gruppentaxis, Touristentaxis und Mietfahrzeuge gelten und ab Januar 2020 acht Prozent betragen. Eine Erhöhung der Preise für Fahrschulen werde derzeit geprüft. Es wurde auch vereinbart, eine Senkung der Versicherungsbeiträge sowie die Schulden der Fahrer bei Banken, Leasingunternehmen und dem Nationalen Sozialversicherungsfonds (CNSS) zu prüfen.

Erinnern wir uns daran, dass für Montag, den 8. April und für den 10. und 11. April Proteste vorgesehen waren, die aufgrund der Verhandlungen von Vertretern der Utica mit dem  Verkehrsministerium abgesagt wurden.

Titelbild: Symbolfoto Taxi

Quelle: Mosaique FM