Fähren in Tunesien – Die Fähre Tanit der CTN

Die Tanit ist eine der größten Autofähren der Welt. Sie wurde für die tunesische Reederei Compagnie Tunisienne de Navigation (CTN) in Korea gebaut und nach der punischen Göttin Tanit benannt.

Die Fähre wurde am 29. Mai 2012 in Dienst gestellt und trat am darauf folgenden Tag ihre Jungfernreise von ihrer Bauwerft Daewoo (DAEWOO SHIPBUILDING & MARINE ENGINEERING – GEOJE, KR) in Südkorea nach Tunesien an, wo sie am 16. Juni 2012 eintraf. Am 21. Juni 2012 nahm sie ihren Fährbetrieb zwischen Genua/ Marseille und Tunis auf. Sie ersetzte die Autofähre Habib sowie die gecharterte Autofähre El Venizelos.

Ankunft der neuen Fähre Tanit am 16.02.2012 im Hafen La Goulette
Ankunft der neuen Fähre Tanit am 16. Juni 2012 im Hafen von La Goulette

Technische Daten

Das Schiff hat eine Länge von 210 Metern und eine Breite von 30 Metern bei einem Tiefgang von maximal 7,59 Metern. Es hat eine Tragfähigkeit (tdw) von 6.189 Tonnen. Die zugelassene Passagierzahl beträgt 3.200 Personen, max. 1.060 PKWs dürfen befördert werden.

Die Tanit besitzt vier MAN-Zwölfzylinder-Viertakt-V-Dieselmotoren, die eine Maschinenleistung von 57.600 kW (78.314 PS) erzeugen und eine Höchstgeschwindigkeit von 27,5 Knoten (51 km/h) ermöglichen. Der Antrieb erfolgt über zwei verstellbare Propeller. Das Schiff hat Bunker für 2.123 m3 Dieseltreibstoff.

Ausstattung für Passagiere

  • 3 Restaurants: La Rose des Sables (Die Sandrose), Selbstbedienungsrestaurant Le Hafside, À la carte-Restaurant Dar El Bey
  • 5 Bars & Cafés: Bar Lounge Le Berbere, Maurisches Café El Malouf, Nachtclub Assahria, Poolbar Cercina, Bar Mezzanine El Borg
  • 1 Schwimmbad und vier Whirlpools
  • 1 Spielzimmer für Kinder
  • 1 Besprechungsraum
  • 1 Moschee

Titelbild: MohatatouEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

Quelle(n): Mit Material von Wikipedia, CTN und Marinetraffic