Hagelsturm verursacht erhebliche Schäden an Kulturpflanzen in Siliana und Kef

Aufgrund eines Hagelsturms, der am Samstagabend wütete, wurden im Gouvernorat Siliana erhebliche Schäden bei Olivenhainen, Futterkulturen und Saisonfrüchten verzeichnet, in einigen Regionen Totalverlust. Betroffen war auch das Gouvernorat Kef, wo rund 200.000 Hektar mit Getreide kurz vor der Ernte stehen.

Der Sturm traf die Delegation von Siliana Nord und Süd, Bargou, Makthar und Kesra, wie Hatem Mansi, Mitglied der Regionalen Union für Landwirtschaft und Fischerei (URAP) gegenüber der Presseagentur TAP sagte. Totalverlust gäbe es in Sajja, dem bewässerten Anbaugebiet Lakhmass, Kef Chaib und Kabel (Siliana-Süd). In geringerem Maß sei auch die Delegation Bargou betroffen.
Der Gouverneur der Region sowie eine Delegation von URAP besuchten die betroffenen Gebiete, um die Schaden zu bewerten. Unter der Woche werden auch technische Teams des Regionalkommissariats für landwirtschaftliche Entwicklung erwartet.

Gouvernorat Kef

Im Gouvernorat Kef waren die Niederschläge mit 1 – 53 Liter/m2 am stärksten. Regional kam es ebenfalls zu Hagelschlag. Dort sind in dieser Saison 140.000 Hektar Gerste und 60.000 Hektar Weizen im Anbau und kurz vor der Ernte. Auch hier haben die  technischen Teams der regionalen Landwirtschaftsverwaltung mit der Bewertung der Schäden begonnen.

Nach Informationen des Präsidenten der regionalen Union der Landwirtschaft und Fischerei (URAP) von Kef, Mounir Laâbidi, wurden in mehreren getreideanbauenden Betrieben, vor allem in den Delegationen von Kalaat Snane, Kalâa Khesba, Jrissa und Tejerouine, Schäden verursacht. Vorläufige Schätzungen weisen darauf hin, dass der Schaden in einigen Betrieben bei 100 Prozent liegt. Laâbidi appellierte an die Regierung, angesichts der Schäden durch diese Naturkatastrophe die Landwirte zu entschädigen.

Derzeit stehen in vielen Regionen auch die Olivenbäume in Blüte. Durch starken Wind und Hagel können diese Blüten von den Bäumen gerissen werden. Die Folge ist, dass die betroffenen Bäume in dem Jahr keine Früchte austreiben.

Titelbild: Symbolfoto Blühende Olivenbäume