Ausbau des Olympiastadions Sousse und Bau des Sportparks (Bilder)

Die Ausbauarbeiten zum Olympiastadion Sousse und die Schaffung eines Sportparks inklusive eines Schwimmbades haben Ende März begonnen. Zur Zeit liegt der Ausbaustand bei 10 Prozent.

Der Bau des Schwimmbades innerhalb des Sport- und Jugendkomplexes an der Straße nach El Kalaa Sghira auf einer Fläche von 7.500 Quadratmetern wurde mit 5,13 Millionen Dinar veranschlagt. Das Ministerium für Jugend und Sport hat einen Zuschuss von 4,5 Millionen Dinar zugesagt. Das Schwimmbadprojekt umfasst ein olympisches Schwimmbecken (50m), Umkleideräume, Tribünen, einen Kraftraum und Erholungsbereiche.

Neben dem Schwimmbadprojekt erfolgt auch eine Erweiterung der Kapazität des Olympiastadions Sousse von 23.176 auf rund 40.000 Zuschauer. Die Kosten für die Durchführung dieses Projektes werden auf 31 Mio. Dinar geschätzt.

Bilder: Kommune Sousse (Facebook)