Neue tunesische Fluggesellschaft Jasmin Airways erhält ihr zweites Flugzeug

Die neue tunesische Fluggesellschaft Jasmin Airways hat ihr zweites Flugzeug des Typs Embraer E-170 erhalten. Die auf den Namen „Narcisse“ getaufte Maschine mit der Kennung TS-IJB erhielt bei ihrer Ankunft am Flughafen Enfidha-Hammamet (NBE) am Dienstagabend, den 6. August 2019 den traditionellen Wassersalut für Erstanflüge.

Der Carrier will seinen Service im Winter 2019/2020, abhängig vom Bedarf, ausbauen. Geplant ist der Ausbau der Flotte um zwei Maschinen pro Jahr. Die erste Maschine war auf den Namen „Amen“ getauft worden.

Quelle & Foto: Jasmin Airways