Biographie von Abir Moussi – Präsidentschaftskandidatin – Liste 3

Abir Moussi wurde 15. März 1975 in Jemmal im Gouvernorat Monastir als Tochter eines Sicherheitsbeamten und einer Lehrerin geboren und ist eine tunesische Anwältin und Politikerin. Sie ist bekannt für ihre starke Opposition gegen die Ennahdha-Bewegung und den politischen Islam. Moussi ist eine der Kandidatinnen zur vorgezogenen Präsidentschaftswahl am 15. September 2019 und tritt mit der Listennummer 3 an.

Kurzbiographie

Geburt: 15. März 1975 in Jemmal, Monastir

Nationalität(en): Tunesisch

Parteizugehörigkeiten

  • Rassemblement constitutionnel démocratique (RCD)
  • Parti destourien libre (ehemals Mouvement Destourien)

Sprachen: Arabisch, Französisch

Ausbildung & Beruf

  • Master-Abschluss in Jura
  • Abschluss in Wirtschaftsrecht und Unternehmensrecht
  • Rechtsanwältin bei der Anwaltskammer des Kassationsgerichts
  • Vizepräsidentin der Gemeinde Ariana
  • Vorsitzender des Prozessausschusses
  • Mitglied des National Forum der Anwälte der Partei RCD
  • Generalsekretärin der tunesischen Vereinigung der Opfer des Terrorismus

Politische Meilensteine

  • 12. Januar 2010: Ernennung zur stellvertretenden Generalsekretärin der Frauen in der RCD
  • 2011: Nach der Auflösung der RCD, die sie als Anwältin ablehnte, Wechsel zum Mouvement Destourien, die vom ehemaligen Premierminister Hamed Karoui gegründet wurde
  • März 2016: Generalkoordinatorin des Mouvement Destourien
  • 13. August 2016: Ernennung zur Präsidentin der Destourien-Bewegung nach dem ersten Parteitag, Umbenennung in Parti destourien libre (Freiheitliche Destour Partei)
  • 3. August 2019: Einreichung der Kandidatur zur Präsidentschaftswahl 2019
  • 14. August 2019: Der eingereichte Antrag zur Kandidatur wird von der ISIE genehmigt. Moussi tritt auf der Liste 3 an

Privatleben

  • Verheiratet, zwei Töchter

Titelbild: Abir Moussi (Facebook)

Quelle(n): Verschiedene Medien (Wikipedia, TAP, …)