Neues Gymnasium für Kondar im Gouvernorat Sousse wurde eröffnet (Bilder)

In Kondar, nordwestlich von Sousse und nahe der Grenze zum Gouvernorat Kairouan, wurde ein neues Gymnasium gebaut und eröffnet. Der Bau erfolgte im Rahmen des Programms zur Modernisierung von Schuleinrichtungen und wurde von Tunesien, der Europäischen Investitionsbank, der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) und der EU finanziert.

Gymnasium in Kondar im Gouvernorat Sousse - Foto: Ministerium für Erziehung
Gymnasium in Kondar im Gouvernorat Sousse – Foto: Ministerium für Erziehung

Das Schulzentrum bietet derzeit Platz für 146 Schüler, die von 18 Lehrern unterrichtet werden. Bis zum Schuljahr 2021/2022 soll die Kapazität auf 447 Schüler erweitert werden. Baubeginn war Anfang Oktober 2018 mit einer Bauzeit von 330 Tagen.

Quelle: Ministerium für Erziehung (Facebook)