Tourismuszahlen 2019: Einnahmen aus dem Tourismus steigen auf 4,4 Mrd. Dinar bei 7,2 Mio Besuchern

Die Tourismuseinnahmen erreichten bis zum 30. September 2019 einen Wert von mehr als 4,4 Milliarden Dinar, was einer Steigerung von 43,3% gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2018 entspricht, wie das Ministerium für Tourismus und Handwerk mitteilte. Rund 7,2 Mio Touristen besuchten Tunesien.

In Fremdwährungen gerechnet ist der Anstieg der Tourismuseinnahmen niedirger. Die Tourismuseinnahmen stiegen um 31,6% auf 1,3 Mrd. Euro und um 23,6% auf 1,5 Milliarden US-Dollar.

Bis zum 30. September 2019 erreichten die Touristenankünfte 7,2 Millionen Besucher (+ 14,8%), darunter mehr als 2,3 Millionen europäische Touristen.

In dieser Zeit besuchten 3,5 Millionen Touristen aus den Maghreb das Land, darunter 2 Millionen Algerier, 1,4 Millionen Libyer und 66.000 Marokkaner. Es folgten tunesische Expatriates (1,1 Millionen Touristen), Chinesen (22.100 Touristen) und andere Nationalitäten (143.000 Touristen).

Insgesamt erreichten die touristischen Übernachtungen in den ersten 9 Monaten des Jahres 2019 etwa 24 Millionen, ein Plus von 12%.

Titelbild: Symbolfoto von Leandro Neumann Ciuffo – originally posted to Flickr as Medina – Lojas 2, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5995644

Quelle: TAP