Legend – Ein neues Bier der Brauerei SFBT – Erstes „Indian Pale Ale“ (IPA) in Tunesien

Die tunesische Getränkefirma Société de fabrication des boissons de Tunisie (SFBT) hat gerade die Geburt eines neuen Bieres in Tunesien angekündigt: Legend (by Celtia). Es ist das erste India Pale Ale (IPA) Bier in Tunesien. India Pale Ale ist ein helles, stärker eingebrautes Bier englischen Ursprungs. Das neue Bier ist ungefiltert und trüb und wird mit fünf verschiedenen Hopfensorten gebraut. Es enthält Aromen von Zitrusfrüchten, exotischen Früchten, Waldfrüchten und Gewürzen.

Ein erklärendes Promovideo findet man bei Facebook: https://www.facebook.com/Celtia.tn/videos/552994985447390

Info Indian Pale Ale (IPA): Das Bier soll im 19. Jahrhundert in England und Schottland für die indischen Kronkolonien mit einem höheren Alkohol- und Hopfengehalt gebraut worden sein. Heute werden India Pale Ales meist von Brauereien in England, Schottland und den USA gebraut.
IPAs haben einen relativ hohen Alkoholgehalt (6 bis 9 Vol %) und eine Stammwürze von etwa 16 bis 20 °P. Farblich liegt das IPA bei 11 bis 30 EBC.
Die starke Hopfenbetonung und Obergärung des IPA sind nicht die einzigen Merkmale dieses Bierstils. Noch einprägsamer sind die starke Hopfenbittere (35 bis 75 IBU) und häufig auch fruchtige Aromen. Viele Sorten haben Noten von Zitrusfrüchten, Maracuja oder Papaya. Es existieren aber auch IPAs, die einen IBU-Wert von über 100 aufweisen.
Ein klassisches India Pale Ale hat einen sehr kräftigen und intensiven Geschmack. Die fruchtige Note sollte stark hervortreten und bereits beim Aromatest deutlich wahrnehmbar sein. Um das Hopfenaroma weiter zu erhöhen, werden diese Biere oftmals hopfengestopft. Dies bedeutet, dass während der Bierreifung eine weitere Hopfengabe getätigt wird, wobei sich insbesondere die ansonsten leicht flüchtigen Hopfenöle im Bier anreichern. Das IPA gilt als Referenzbierstil der Craft Beer-Bewegung.

Denken Sie daran, dass jeder Alkoholmissbrauch gesundheitsschädlich ist.

Quellen: Celtia (Facebook) | Wikipedia