Sommerflugplan 2020: Condor fliegt Tunesien nicht mehr an

Die Fluggesellschaft Condor hat ihren Flugplan für den Sommer 2020 bekanntgegeben. Flüge nach Tunesien sind zumindest zum jetzigen Planungszeitpunkt nicht vorgesehen. Hintergrund ist ein Pfändungsbeschluss gegen Flugzeuge der Condor, den ein tunesischer Gläubiger (Hotelbetrieb) der insolventen Thomas Cook erwirkt hatte. Condor hatte im Sommer 2019 sowohl Monastir (MIR), als auch Djerba (DJE) angeflogen.

Anzumerken ist, dass die Condor eine eigenständige GmbH ist und sich in einem Schutzschirmverfahren befindet, dass die Fluggesellschaft vor möglichen Forderungen gegen Thomas Cook schützt.

Am 11. Oktober 2019 mussten Condor Flugzeuge, die sich schon im Anflug auf Monastir und Djerba befanden, abdrehen und nach Deutschland zurückfliegen, nachdem der Pfändungsbeschluss bekannt geworden war. Einen Hintergrundbericht dazu finden Sie hier: Condor Flug Frankfurt-Djerba (DE112) musste über Sardinien abdrehen (Aktualisiert)

Der gesamte Sommerflugplan 2020 ist online unter dem Link https://www.condor.com/de/generated/flugplan_S2020.pdf downloadbar.