Das Projekt Metro Sfax (TCSP) – Zwei Straßenbahnlinien und drei Schnellbuslinien bis 2030

Im November 2013 wurde ein Projekt zum Bau einer städtischen Metro (Straßenbahnen, Schnellbusse) für die Stadt Sfax angekündigt, es soll etwa 2,8 Mrd Dinar kosten. Mittlerweile haben die vorbereitenden Arbeiten begonnen. Das Metro-Netzwerk soll auf einer Strecke von 69,9 km Länge 115 Haltestellen haben und im Endausbau 223.000 Passagiere pro Tag transportieren können. Es besteht aus zwei Straßenbahn- und drei Schnellbuslinien. Für PKW-Pendler werden zwölf Park-and-Ride Plätze eingerichtet.

Das geplante Netzwerk besteht aus zwei Straßenbahnlinien von 33,5 km und drei Schnellbuslinien von 36,5 km Gesamtlänge:

  • T1: Eine 22,8 km lange Straßenbahnlinie: Sie verbindet die Flughafenstraße mit der Cité El Ons über das Stadtzentrum und nimmt die Avenue des Martyrs und die Route de Teniour.
  • T2: Eine 10,7 km lange Straßenbahnlinie verbindet die Route de Gremda mit dem Stadtzentrum.
  • BH3: Eine 23 km lange Linie: Sie führt von der Route de Sidi Mansour über Taparura und die Avenue Majida Boulila zur  Route Gabès-Cité Thyna
  • BH4: Eine Linie von 6 km Länge: Sie verbindet die Route de Menzel Chaker mit dem Stadtzentrum
  • BH5: Eine 7,5 km lange Linie, die die Route de Mahdia mit dem Stadtzentrum verbindet

Alle Strecken des insgesamt 69,9 km langen Netzwerkes werden auf eigenen Linienwegen geführt. 115 Stationen sind geplant, die einen durchschnittlichen Abstand von 610 m haben werden. Die Durchschnittsgeschwindigkeit soll bei 20,2 km / h liegen. Insgesamt 57 Straßenbahnzüge und 61 Schnellbusse (Bus à Haut Niveau de Service, BHNS) sollen den Betrieb sicherstellen.

Struktur des Netzwerkes Metro Sfax - Zum Vergrößern auf das Bild klicken
Struktur des Netzwerkes Metro Sfax – Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Phasen der Bauausführung bis zum Jahr 2030

Phase 1 (2022) umfasst die Fertigstellung eines ersten Teils der Straßenbahnlinie T1 auf 13,5 km Länge mit Chihia als vorläufige Endstation und fünf Buslinien in Vorbereitung für den Endausbau im Jahr 2030, was den Verkehr im gesamten Ballungsraum verbessern wird.

Phase 2 (2024) betrifft den Bau der Linie T2 in der Innenstadt und an der Route Gremda betreffen, zumindest bis zur Grenze der dichtbewohnten Zone nördlich der Ringstraße, Kilometer 4.

Ausbau der Metro Sfax bis 2024
Ausbau der Metro Sfax bis 2024

Phase 3 (2026) befasst sich mit der Erweiterung der Linie T1-Linie nach Norden, abhängig von der Entwicklung der Arbeiten in Cité El Ons.

Phase 4 (2030) umfasst den Ausbau der Linie T2 und die Fertigstellung der Schnellbuslinien in einer Reihenfolge, die entsprechend der Entwicklung in der Agglomeration festgelegt wird.

Ausbau der Metro Sfax bis 2030
Ausbau der Metro Sfax bis 2030

Der Start der ersten Phase des Baus der Metro-Linie 1 ist für 2019 geplant. Diese Linie soll Anfang 2022 in Betrieb genommen werden. Sie wird den Flughafen Sfax-Thyna über eine Entfernung von 13,5 km mit dem Ort Chihia verbinden. Der zweite Abschnitt dieser Linie führt weiter nach El Ons in Sakiet Ezzit.

Quelle & Abbildungen: SMLS – Société du Métro Léger de Sfax: Web | Facebook