Hafen Radès: Ab 2. Dezember 2019 wird ein neues Warenmanagementsystem (TOS) in Betrieb genommen (Aktualisiert)

Ab dem 2. Dezember 2019 wird im Seehafen von Radès ein neues Warenmanagementsystem (Terminal Operating System, TOS) schrittweise eingeführt. Das TOS-System ermöglicht die sofortige Verfolgung der Container und die Optimierung des Hafenmanagements.

Dieser Plan zielt auch darauf ab, die sofortige Verfolgung von Containern im Hafengebiet sicherzustellen, die Bewegungen der Maschinen zu optimieren, unproduktive Fahrten zu vermeiden, die Effizienz der Ein- und Ausschiffung zu steigern, die Lagerkosten zu senken und die Ströme am Ein- und Ausgang des Hafens zu verwalten.

Diese wesentliche Komponente des Projekts zur Modernisierung des Hafens von Radès wird daher von zwei weiteren Komponenten begleitet:
Der Einrichtung eines „SMART GATE“. Dieses wird die Organisation und Planung des Warenflusses am Ein- und Ausgang des Terminals ermöglichen.
Die Anschaffung von sechs neuen Kränen (RTG) mit dem Ziel, die Lagerkapazitäten des Hafens zu erhöhen.

Der Investitionsplan der STAM wird von der Weltbank im Rahmen des PDE-III-Exportförderungsprogramms finanziert und beläuft sich auf 76 Millionen Dinar. Ziel ist es, die Dynamik des Hafens wiederherzustellen, den Ertrag zu steigern und die Containerkapazität auf 16.000 Container zu 20-Fuß zu verdoppeln. Im Rahmen des Projekts wird den Wirtschaftsteilnehmern auch ein elektronisches Zahlungssystem zur Verfügung gestellt.

Tony Verheijen, der in Tunis ansässige Repräsentant der Weltbank erklärte, dass auf die ersten drei wesentlichen Komponenten des Projekts (TOS, Smart Gate und RTG) zwei weitere Komponenten folgen werden. Dies betrifft die Entwicklung computergestützter Zollverwaltungssysteme und die Modernisierung des Containerentnahmesystems.

Hinzu kommt, dass sich das Digitalisierungsprojekt der Zollverwaltung in der Auswahl der Systeme befindet. Sobald die Unternehmen ausgewählt sind, wird die Umsetzung dieses Projekts anderthalb bis zwei Jahre dauern. Im Hinblick auf das Projekt zur Modernisierung des Containerentnahmesystems ist eine politische Entscheidung ausreichend, um es umzusetzen.

Ergänzung 28. Nov. 2019: Im Zuge der Einführung des Warenmanagementsystems TOS werden alle Aktivitäten des Hafens von Radès ab Samstag, den 30. November 2019, um 7 Uhr morgens in Bezug auf Beladung, Handhabung, Warenausgang und Wareneingang eingestellt. Ab Montag, den 2. Dezember 2019 wird der Betrieb im Bereich Beladung und Abfertigung wieder aufgenommen; die Bereiche Warenausgang und Wareneingang folgen ab Dienstag, den 3. Dezember 2019, um 7 Uhr. Das TOS-System wird am Samstag, den 30. November und Sonntag, den 1. Dezember in Betrieb genommen.

Titelbild: Symbolfoto Hafen Radès

Quelle: TAP