Gruppe FNAC DARTY eröffnet zwei Geschäfte in der Sousse Mall

Im Rahmen ihrer Expansion in Tunesien gab die Gruppe FNAC DARTY in Zusammenarbeit mit der Firma ManageTech die Eröffnung ihrer beiden neuen Geschäfte FNAC und DARTY in der Mall of Sousse am Freitag, den 22. November 2019 bekannt. Auf einer Gesamtfläche von mehr als 1500 m² werden diese beiden Geschäfte ein Angebot rund um Kultur, Freizeit und Technologie bieten. Bereits im Dezember 2018 hatte die Gruppe im Carrefour-Einkaufszentrum Sidi Daoud-La Marsa zwei Geschäfte ihrer beiden Marken eröffnet.

FNAC widmet sich auf einer Gesamtfläche von fast 800 m² der Literatur und den Medien mit einer redaktionellen Auswahl von fast 25.000 Titeln in arabischer, französischer und englischer Sprache (Literatur, Comics, Fachwerke, Kunstbücher …) mit einem reservierten Bereich für tunesische Veröffentlichungen und ist damit das größte kulturelle Angebot der Sahelzone.
In der zweiten Hälfte des FNAC-Geschäfts werden innovative High-Tech-Produkte (Computer, Telefonie, Ton, Video und Bild …) sowie Spielzeuge, Schreibwaren und verwandte Produkte angeboten.
Darüber hinaus wird ein Ticketservice eingerichtet, bei dem Tickets für kulturelle Shows, Festivals und Sonderveranstaltungen reserviert oder gekauft werden können. Es ist auch ein Forum-Bereich für Veranstaltungen und kulturelle Events vorgesehen, einschließlich Widmungen für Autoren, Kulturdebatten, usw.

Darty bietet auf über 700 m² alle Produkte und Wohnaccessoires rund um Haushalt, Bild, Ton, Multimedia und Telefonie an, darunter mehrere exklusive Marken. In diesem Zusammenhang können sich die Kunden von dem Team des Geschäfts mit einer maßgeschneiderten technischen Schulung begleiten lassen, die ihnen ein echtes Kundenerlebnis und eine führende Beratung bei der Entdeckung der angebotenen Produkte und Dienstleistungen garantiert. Dank des Fachwissens und des Know-hows seiner Teams werden hier echte Markenzeichen der Marke Darty geboten, wobei der Kundenservice und das Nachkaufverhalten, das den Kunden geboten wird, einen zentralen Platz einnehmen wird.

Eine weitere wichtige Tatsache ist, dass diejenigen, die im Besitz einer Fnac-Treuekarte aus dem Ausland sind, die Vorteile auch in Tunesien nutzen können, ebenso wie die Besitzer einer tunesischen Karte im Ausland. Dazu zählen 5% Rabatt auf einige Produkte und kostenlose Lieferungen. Weitere Eröffnungen sind in Kürze geplant. Tatsächlich hat die Gruppe in ihrer Expansionsstrategie die Eröffnung von zehn Filialen in Tunesien bis 2023 geplant.

Info: Die Gruppe Fnac Darty ist ein ursprünglich französisches Handelsunternehmen mit Sitz in Ivry-sur-Seine, dass in dreizehn Ländern vertreten und in Europa führend im Vertrieb von Kulturgütern, Unterhaltungsprodukten, technischen Produkten und Haushaltsgeräten ist. Die Gruppe mit 26.000 Mitarbeitern verfügte Ende Juni 2018 über ein Multi-Format-Netzwerk von 748 Filialen, davon 526 in Frankreich und ist der zweitgrößte E-Commerce-Anbieter in Frankreich mit mehr als 20 Millionen Besuchern pro Monat auf ihren beiden Shopseiten fnac.com und darty.com. Fnac Darty erzielte 2017 einen Pro-forma-Umsatz von 7,4 Milliarden Euro. In den Niederlanden ist das Unternehmen unter dem Namen BCC, in Belgien unter dem Namen Vanden Borre tätig.