SunExpress Deutschland fliegt ab Mai 2020 wieder nach Tunesien

SunExpress Deutschland hat die Flugplandaten für den Sommer 2020 bekanntgegeben. Ab dem 2. Mai 2020 und bis zum 31. Oktober 2020 fliegt die Airline wie schon im Vorjahr ab Köln/Bonn (CGN) und Leipzig (LEJ) frühmorgens nach Enfidha-Hammamet (NBE). Flugtage sind Mittwoch und Samstag, Fluggerät sind Maschinen des Typs Boeing B737-800. Die Flüge werden auch Oneway angeboten.

  • Leipzig (LEJ) Abflug (Mi & Sa): 5:30 Uhr – Ankunft Enfidha-Hammamet: 7:20 Uhr
  • Köln/Bonn (CGN) Abflug (Mi): 7:30 Uhr – Ankunft Enfidha-Hammamet: 9:15 Uhr

Schauen Sie bitte auch in unsere Aufstellung der bisher bekannten Flüge für den Sommer 2020.

SunExpress ist ein Joint Venture von Lufthansa und Turkish Airlines. Die Sunexpress Deutschland GmbH (Eigenschreibweise SunExpress) ist eine deutsche Ferienfluggesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main und Basis auf dem Flughafen Frankfurt am Main. Sie ist eine Tochtergesellschaft der türkischen Sunexpress. Sunexpress Deutschland verbindet mehrere deutsche Flughäfen überwiegend im Charterverkehr mit verschiedenen Urlaubszielen, darunter vorrangig die Kanarischen Inseln, die Region um das Rote Meer sowie verschiedene Mittelmeerziele.

SunExpress Symbolfoto – Foto: Konstantin von Wedelstaedt – Gallery page http://www.airliners.net/photo/Sun-Express/Boeing-737-8CX/2162224/L GFDL 1.2, Link