Gebührenerhöhungen der tunesischen Post ab 1. Januar 2020

Die tunesische Post (Poste Tunisienne) deckt eine breite Palette von Dienstleistungen wie Schecks, Zahlungsanweisungen, Sparbücher, Überweisungen, elektronisches Geldanweisungen und Postscheckkonten, ab. Zum 1. Januar 2020 wurden die Preise und Gebühren für verschiedene Dienstleistungen erhöht. Nachfolgend eine Zusammenstellung.

Die Zuwächse in tunesischen Dinaren (DT) stellen sich wie folgt dar:

Normale Postanweisungen (und Mandat Minute):

  • 100.001 bis 250 Dinar: 3.500 Dinar (erhöht um 0,500 Dinar)
  • 250.001 bis 500 Dinar: 5,500 Dinar (Mandat Minute: 7,500 Dinar)
  • 500.001 bis 1.000 Dinar: 8,000 Dinar (Mandat Minute: 9,500 Dinar)
  • 1.000.001 bis 1.500 Dinar: 10,000 Dinar (Mandat Minute: 12 Dinar)
  • 1.500,001 bis 2.000 Dinar: 12,000 Dinar (Mandat Minute: 14 Dinar)
  • 2.000,001 bis 2.500 Dinar: 16,000 Dinar (Mandat Minute: 18 Dinar)
  • 2.500,001 bis 3.000 Dinar: 20,000 Dinar (Mandat Minute: 22 Dinar)

Sparkonten
In Bezug auf Sparkonten betragen die Kosten 10 DT, um ein Sparkonto zu ersetzen. Bei Verlust werden 20 DT berechnet, um es zu schließen, wenn es kostenfrei eröffnet wurde. Die Regularien bei der Vererbung kosten 100 Dinar, wenn der Sparbetrag 10.000 DT überschreitet.

Postscheck & Giro
Die Kosten für die Führung eines Postscheckkontos für juristische Personen (Firmen, Gewerbe) betragen 80 DT/Jahr; 32 DT (statt 20 DT) für Einzelpersonen, aufgeteilt in 8 DT pro Quartal, und 48 DT für ein Post-Girokonto (CCP).
Überweisungen von einem Postkonto auf ein anderes Postkonto kosten 1 DT für den Überweisungsauftrag und 1.200 DT, die vom Begünstigten zu zahlen sind, wenn es sich um manuelle Überweisungen handelt. Die elektronischen Überweisungen kosten 1.200 DT zulasten des Begünstigten.
Manuelle Überweisungen von einem Postkonto auf ein Bankkonto kosten 1.500 DT für den Überweisungsauftrag und 0.500 DT, die vom Begünstigten zu zahlen sind, wenn die Überweisung elektronisch durchgeführt wird.
Überweisungen von einem Bankkonto auf ein Postkonto kosten 1.200 DT.
Geldtransfer-Operationen über die Post-App, die 40 Dinar nicht überschreiten, bleiben kostenlos.
Die Bezahlung von Rechnungen in bar (beispielsweise STEG oder SONEDE) kostet 0,800 TND, die Bestätigung des Eingangs der Rechnungszahlungen kostet 0,400 TND. Bezüglich zertifizierter Schecks beträgt der Preis 5 DT pro Einheit.
In Bezug auf die Geldabhebung von einem Bankkonto beträgt der vom Begünstigten zu zahlende Satz 0,400 DT.
Beim Electronic Banking kostet das Abheben von Geld mit einer E-Dinar-Karte bei Postämtern 0,3% des Wertes des abgehobenen Betrags, wenn dieser 10.000 DT übersteigt. Die Abhebung von Geldbeträgen mit internationalen Karten über Geldautomaten der tunesischen Post kostet 10 DT. Das Abonnement für die E-Dinar-Smartcard kostet 15 DT und die Verlängerung eines virtuellen Kontos kostet 10 DT.

Alle Tarife der tunesischen Post kann man hier einsehen.

Titelbild: Postfiliale Symbolfoto

Quelle: Kapitalis