Nachrichtensender mit tunesischen und internationalen Nachrichten in Tunesien angekündigt

Die Idee für einen öffentlichen Fernsehsender, der sich in Echtzeit und kontinuierlich mit tunesischen und internationalen Nachrichten befasst, gab es schon lange. Jetzt kündigte Fathi Chroundi, Direktor des öffentlich-rechtlichen Fernsehkanals Watania 1, am Montag, den 20. Januar 2020 über Jawhara FM den Start eines solchen Kanals durch das „Établissement de la télévision tunisienne“ (ETT) an; ein neuer Kanal, der der Senderfamilie Watania 1 und Watania 2 hinzugefügt wird.

Dieser dritte Kanal soll „auf den Willen und das Bedürfnis des tunesischen Bürgers nach schneller und präziser Information eingehen“, versprach Chroundi.

Auf einer anderen Ebene wies Chroundi darauf hin, dass ein Treffen zwischen dem Präsidenten und Generaldirektor des ETT, Mohamed Lassâad Dahech, und dem Präsidenten der Versammlung der Volksvertreter (ARP), Rached Ghannouchi, in Kairo stattfinden wird. In den nächsten Tagen soll die Möglichkeit diskutiert werden, Watania 2 in einen parlamentarischen Kanal umzuwandeln. Die Möglichkeit der Einrichtung eines weiteren Fernsehsenders für Plenarsitzungen und parlamentarische Aktivitäten kann laut Chroundi ebenfalls nicht ausgeschlossen werden. In beiden Fällen werde das Parlament Mittel bereitstellen, um „die Kosten der ETT zu senken“, sagte er.