Präsident Kais Saied benennt Elyes Fakhfakh zum Regierungschef zur Regierungsneubildung

Der Präsident der Republik, Kais Saied, benannte am Montag, den 20. Januar 2020, Elyes Fakhfakh, zum neuen Regierungschef, der für die Bildung einer neuen Regierung verantwortlich ist.

In der Vorschlagsliste der Parteien und der politischen Blöcke des Parlaments, bestehend aus einundzwanzig Personen, war Elyes Fakhfakh der Wunschkandidat von zwei Parteien, der Partei Tahya Tounes und der Partei Attayar (siehe Grafik).

Bild: Verteilung der nominierten Kandidaten auf Parteien und Blöcke - Screenshot Targa
Bild: Verteilung der nominierten Kandidaten auf Parteien und Blöcke – Screenshot Targa

Der 48-jährige Fakhfakh hat nun einen Monat Zeit, um eine mehrheitsfähige Regierung zu bilden. Im Falle eines erneuten Scheiterns der Regierungsbildung müssten Neuwahlen durchgeführt werden. Zuletzt hatte die Versammlung der Volksvertreter (ARP) den Regierungsvorschlag von Habib Jemli abgelehnt.

Elyes Fakhfakh wurde 1972 in Tunis geboren und ist ein tunesischer Ingenieur und Politiker. Er war Minister in der Regierung Hamadi Jebali, von 2011 bis 2013 verantwortlich für das Ministerium für Tourismus und Handwerk und von 2012 bis 2014 für das Ministerium für Finanzen. Er bekleidete die letzte Position auch in der Regierung Ali Larayedh. Er war einer der Kandidaten zur vorgezogenen Präsidentschaftswahl am 15. September 2019.

Biographie von Elyes Fakhfakh – Ehemaliger Präsidentschaftskandidat