1.200 Läufer beteiligten sich am Ulysee-Halbmarathon von Djerba (Video)

Der Ulysee-Halbmarathon auf der Insel Djerba am Sonntag, den 9. Februar 2020 brachte fast 1.200 Athleten aus Tunesien, Algerien, Libyen und Deutschland zusammen, zu denen sich auch Touristen für den 21 Kilometer langen Kurs gesellten; eine große Anzahl von Zuschauern folgte dem Rennen am Straßenrand. Das Rennen soll jetzt eine jährliche Veranstaltung werden.

„Alle Bedingungen waren erfüllt“, sagte der Sprecher des Marathons, Farhat Ben Tanfous: Eine wunderschöne Strecke mit der typischen Natur der Insel zwischen Grün und feinem Sand unter strahlender Sonne.

Ziel war es, eine neue Attraktion auf der Insel zu zeigen und eine neue Form des Sporttourismus zu fördern, zumal Djerba über alle Ressourcen verfügt, die für die Ausrichtung solcher Veranstaltungen erforderlich sind. „Der Marathon wird von nun an eine jährliche Veranstaltung sein und soll auch eine internationale Veranstaltung werden“, sagte Ben Tanfous. Mehrere lokale Verbände haben zur Organisation dieser Ausgabe des Djerba-Halbmarathons beigetragen, die vom Tourismusministerium und den Gemeinden Houmt Souk sowie Midoun unterstützt wurde.

Quelle: TAP, Marathon Ulysse Djerba