Amt für Statistik: Die Arbeitslosenquote in Tunesien ging im 4. Quartal 2019 auf 14,9% zurück

Die Arbeitslosenquote in Tunesien lag nach Angaben des Nationalen Instituts für Statistik (INS) im 4. Quartal 2019 mit 623.900 Arbeitslosen bei 14,9% gegenüber 628.300 im 3. Quartal. Bei der Gruppe der Männer lag die Arbeitslosigkeit bei 12,1%, bei der der Frauen bei 21,7%.

Bei den jungen Menschen im Alter von 15 bis 24 Jahren beträgt die Arbeitslosenquote 33,8%, aufgeteilt auf die Geschlechter liegt die Quote bei den Männern bei 33,4% und bei den Frauen bei 34,3%. Die Arbeitslosenquote für Hochschulabsolventen betrug 27,8% gegenüber 28,6% im vorherigen Quartal, das sind 255.500 Arbeitslose gegenüber 262.700.

Entwicklung der Erwerbsbevölkerung

Laut des INS liegt die arbeitsfähige Bevölkerung in Tunesien im 4. Quartal 2019 bei 4.190.300, verglichen mit 4.171.900 Personen im 3. Quartal 2019. Diese Zahl teilt sich auf in 2.973.900 Männer und 1.216.400 Frauen. Dies entspricht 71% bzw. 29% der aktiven Bevölkerung.
Die Zahl der Erwerbstätigen erreichte 3.566.400 gegenüber 3.543.600 im Vorquartal, die sich auf 2.613.700 Männer und 952.700 Frauen unterteilen. Dies entspricht 73,3% bzw. 26,7% der Erwerbsbevölkerung.

Nach Geschäftsbereichen nimmt der Dienstleistungssektor mit 52,1% den Löwenanteil der Beschäftigten ein. Es folgen das verarbeitende Gewerbe (18,5%), das nicht verarbeitende Gewerbe (15,6%) und der Agrar- und Fischereisektor (13,8%).

Quelle: Amt für Statistik (INS) via TAP