SNCFT: Vor der Sanierung der Eisenbahnlinie 6 von Tunis über Kalaat Khasba nach Kasserine?

Die tunesische nationale Eisenbahngesellschaft SNCFT hat mit dem Planungsbüro (SERAH/CETA) eine Vereinbarung über die Durchführung einer Studie zur Sanierung der Eisenbahnlinie Nr. 6 getroffen, die Tunis mit Kasserine über Kalaat Khasba (Gouvernorat Kef) verbindet. Zur Zeit endet die Linie in Kalaat Khasba.

Die Studie soll laut einem vom Gouvernorat Kasserine veröffentlichten Dokument innerhalb von 12 Monaten, gerechnet ab Ende Januar 2020, durchgeführt werden. Die Studie soll prüfen, wie die vorhandene, aber nicht betriebene Eisenbahnstrecke auf den neuesten Stand gebracht werden kann, wie die Dienstleistungen verbessert werden können, wo neue Bahnhöfe gebaut werden müssen und wie die Verkehrskapazität auf dieser Strecke gestärkt werden kann. Das seit 2012 geplante Sanierungsprojekt für die Eisenbahnlinie Tunis-Kasserine, dessen Kosten auf 327 Millionen Dinar geschätzt werden, soll dazu beitragen, die Verbindungszeiten zwischen Kasserine und der Hauptstadt zu verkürzen, indem die Strecke so ausgebaut wird, dass Züge mit einer Geschwindigkeit von 120 km/h verkehren können.

Titelbild: Strecken der Tunesischen Bahn (SNCFT)

Quelle: La Presse