Tunesien: Präsident der Republik kündigt wichtige Einschränkungen und ein Verbot von Reisen an (Updated)

In einer Rede an diesem Nachmittag kündigte Präsident Kais Saied weitere wichtige Beschränkungen und ein Verbot der Reisen zwischen den verschiedenen Regionen an, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. Ausnahmen gibt es nur bei wichtigen und notwendigsten Gründen. Zudem sollen Industriegebiete mit einer hohen Konzentration an Arbeitskräften geschlossen werden. Die Ausgangssperre gilt ab Sonntag, den 22. März bis zum Samstag, den 4. April 2020.

Kais Saied versicherte auch, Supermärkte und andere Verkaufsstellen offen zu halten. Die Ausgangssperre zwischen 18 Uhr abends und 6 Uhr morgens bleibt bestehen und wird streng überwacht. Der Präsident beschwor die Tunesier, dass Haus nur noch aus wichtigen Gründen wie beispielsweise dem Einkauf von Lebensmitteln oder Medikamenten, sowie dem Arztbesuch zu verlassen. Profiteure und Spekulanten, die aus dieser Situation Profit auf Kosten der Bürger schlagen wollen, werden verfolgt und schwer bestraft. Solche Fälle kann der Bürger über die kostenlose Rufnummer 80102222 melden.

Quelle: Présidence Tunisie