Acht Angehörige von TAOUFIK BEN BRIK treten in den Hungerstreik (2010)

Acht Angehörige des inhaftierten Journalisten Taoufik Ben Brik sind in einen unbefristeten Hungerstreik getreten, um die Freilassung des schwerkranken Regimekritikers zu erreichen. „Wir werden nicht aufhören, bis er frei ist“. „Wir sind bereit zu sterben.“Dies erklärte seine Ehefrau Azza Zarrad gegenüber der Presseagentur dpa.

Quelle:
newsroom.de

Veröffentlicht am 9. Jan 2010 in der Kategorie „Oppositionelle & Bürgerechtler“ des Blogs TunisianGhost