BCT: Netto-Devisenreserven bei 6,9 Mrd Dollar bzw. 118 Importtage

Die Devisenreserven Tunesiens lagen am 7. April 2020 stabil bei 6,909 Milliarden US-Dollar (20,1 Milliarden Dinar), was einem Äquivalent von 118 Importtage entspricht, einem Wachstum von sieben Importtagen gegenüber Ende 2019.  So heißt es in der monatlichen Veröffentlichung der Zentralbank von Tunesien (BCT) zu „Wirtschafts- und Währungsentwicklungen im April 2020“, veröffentlicht am vergangenen Dienstag (21. April 2020).

Der Wechselkurs des Dinars wertete im März 2020 gegenüber dem Euro um 1,8% und gegenüber dem Dollar um 0,2% gegenüber dem Durchschnitt des letzten Februar ab. Die Aufwertung des Dinar-Wechselkurses im März 2020 gegenüber dem Vorjahreszeitraum betrug 8,9% gegenüber dem Euro und 6,5% gegenüber dem US-Dollar nach einer Verbesserung von 11,2% bzw. 6,8% im Vormonat.

Quelle: Zentralbank Tunesien via TAP