Covid-19 Tunesien: Zusammenfassung von Donnerstag, 23 April 2020

Das Gesundheitsministerium gab am späten Abend des Donnerstag, den 23 April 2020, bekannt, dass bei insgesamt 550 genommenen Proben 9 neue Fälle von Covid-19 registriert wurden. Weitere 28 positive Fälle betrafen Patienten, die schon zuvor positiv getestet worden waren. Die Gesamtzahl bestätigter Kontaminationsfälle stieg auf 918 in 24 Gouvernoraten bei 19.411 Proben, die seit der ersten Erkrankung in Tunesien genommen wurden. 38 Menschen verstarben an den Folgen der Infektion. 190 Personen sind von der Erkrankung genesen.

Aktuelle Ergebnisse

  • Das Gesundheitsministerium gab am späten Abend des Donnerstag, den 23. April 2020, bekannt, dass bei insgesamt 550 genommenen Proben 9 neue Fälle von Covid-19 registriert wurden. Weitere 28 positive Fälle betrafen Patienten, die schon zuvor positiv getestet worden waren. Die Gesamtzahl bestätigter Kontaminationsfälle stieg auf 918 bei 19.411 Proben, die seit der ersten Erkrankung in Tunesien genommen wurden.

Die bestätigten Kontamination verteilen sich auf 24 Gouvernorate wie folgt:

  • Tunis: 199 Fälle
  • Ariana: 94 Fälle
  • Ben Arous: 91 Fälle
  • Manouba: 39 Fälle
  • Nabeul: 12 Fälle
  • Zaghouan: 3 Fälle
  • Bizerte: 19 Fälle
  • Béja: 3 Fälle
  • Jendouba: 1 Fall
  • Kef: 5 Fälle
  • Siliana: 2 Fälle
  • Sousse: 78 Fälle
  • Monastir: 37 Fälle
  • Mahdia: 15 Fälle
  • Sfax: 36 Fälle
  • Kairouan: 6 Fälle
  • Kasserine: 5 Fälle
  • Sidi Bouzid: 5 Fälle
  • Gabes: 22 Fälle
  • Medenine: 85 Fälle
  • Tataouine: 32 Fälle
  • Gafsa: 38 Fälle
  • Tozeur: 5 Fälle
  • Kebili: 86 Fälle

Die Zahl der Todesfälle bleibt bei 38, die sich wie folgt auf die Gouvernorate verteilen:

  • 5 in Sfax
  • 5 in Sousse
  • 5 in Ariana
  • 1 in Kef
  • 1 in Mahdia
  • 1 in Tataouine
  • 1 in Bizerte
  • 6 in Tunis
  • 3 in Medenine
  • 5 in Manouba
  • 1 in Sidi Bouzid
  • 1 in Nabeul
  • 3 in Ben Arous

190 Personen sind von der Erkrankung genesen.


Die erste bestätigte Erkrankung wurde am 2. März 2020 in Tunesien registriert. Ein Archiv mit den Ereignissen der sechs Wochen zwischen dem 2. März und dem 16. April 2020 finden Sie hier: Archiv: Neuartiger Corona-Virus (Covid-19) in Tunesien – Die Entwicklung vom 2. März bis 16. April 2020

Karten zur Verbreitung: Tunesien | Channel News Asia | Berliner Morgenpost | John Hopkins University | Worldometer
Hotlines (kostenlos): Psychologische Beratung: 80105050 | Kostenlose Notfallnummer im Falle einer vermuteten Infektion mit dem Covid-19 Virus: SAMU CORONA 80 10 19 19 oder allgemeine medizinische Notrufnummer 190