USA spenden Tunesien 25 Mio Dollar für den Kampf gegen Covid-19

Die Regierung der Vereinigten Staaten hat Tunesien zusätzliche 25 Mio US-Dollar angewiesen, um die nationalen Bemühungen im Kampf gegen Covid-19 zu unterstützen. Laut der US-Botschaft in Tunesien soll das Geld zur Finanzierung von Prüflabors, zur präventiven Ausrüstung von Gesundheitseinrichtungen und für die soziale Unterstützung bedürftiger Familien verwendet werden.

Es soll erreicht werden, dass die Anzahl der durchgeführten Screening-Tests steigt. Zudem sollen Gesundheitseinrichtungen und deren Mitarbeiter durch präventive Maßnahmen besser geschützt werden.
Ein Teil dieser 25 Mio Dollar Spende wird auch für die soziale Unterstützung bedürftiger Familien verwendet, die von den allgemeinen Einschränkungen stark betroffen sind, damit sie Zugang zu lebenswichtigen medizinischen Leistungen und psychologische Unterstützung haben.

Quelle: Botschaft der Vereinigten Staaten in Tunesien