Beginn der Maßnahmen zur gezielten Milderung der aktiven Corona-Eindämmungsmaßnahmen ab 4. Mai

Auf einer Pressekonferenz, die heute in der Kasbah stattfand, kündigte Lobna Jeribi, Ministerin für Großprojekte innerhalb der Regierungspräsidentschaft am Mittwoch die Maßnahmen der gezielten Eindämmungsstrategie an, die am 4. Mai beginnen wird. Die Strategie basiere auf dem Prinzip von Progressivität und Verantwortung und wird in drei Phasen stattfinden.

Ab dem 4. Mai werden die Grundsektoren wie der Agrarlebensmittelsektor, das Gesundheitswesen usw., bedrohte Wirtschaftssektoren und Sektoren, die keine Telearbeit nutzen können, sowie die freien Berufe ihre Aktivitäten wieder aufnehmen (mit Ausnahme von Friseuren und Kosmetikerinnen ab dem 11. Mai).  Das Tragen von Masken, die Einhaltung der Hygienevorschriften und die soziale Distanz an Arbeitsplätzen und öffentlichen Orten müssen weiterhin eingehalten werden.

Die Aktivitäten in den verschiedenen Sektoren werden zwischen dem 4. und 24. Mai wie folgt wiederaufgenommen:

  • Öffentlicher Dienst und Verwaltung: Ab dem 4. Mai mit 50% der Belegschaft
  • Industrie: Ab dem 4. Mai mit 50% der Belegschaft
  • Freie Berufe: Ab dem 4. Mai mit 100%, mit Ausnahme von Friseuren und Kosmetikerinnen, die sie am 11. Mai zurücknehmen
  • Öffentliche Arbeiten, Baustellen: Ab dem 4. Mai mit 50% der Belegschaft
  • Handel: Alle Aktivitäten. Die Geschäfte für Bekleidung, Schuhe und große Geschäfte werden am 11. Mai wiedereröffnet.

In der zweiten Phase der gezielten Eindämmungsstrategie (zwischen dem 24. Mai und dem 4. Juni) werden alle Bereiche zu 75% wiederaufgenommen. Diese Phase wird auch von der Wiederaufnahme bestimmter kultureller, sportlicher und touristischer Aktivitäten mit der schrittweisen Wiedereröffnung von Restaurants, Cafés und Wochenmärkten gekennzeichnet sein.

In der dritten Phase zwischen dem 4. und 14. Juni 2020 werden alle Aktivitäten wieder zu 100% aufgenommen.