Cafés, Teehäuser und Restaurants öffnen ab dem 4. Juni

Auf einer Pressekonferenz, die heute, Donnerstag, 21. Mai 2020, stattfand, kündigte die Regierung an, dass Restaurants, Cafés und Teestuben ab dem 4. Juni 2020 mit einer Kapazität von 50% wiedereröffnet werden können. Schon vorher dürfen Außer-Haus-Dienste angeboten werden. Ebenfalls am 4. Juni dürfen die Moscheen wieder öffnen.

Die für Großprojekte zuständige Ministerin, Lobna Jribi, stellte auf dieser Pressekonferenz die wichtigsten Punkte der zweiten Phase der gezielten Eindämmungsmaßnahmen vor, die für den 25. Mai bis 4. Juni geplant ist. Ab dem 26. Mai 2020 können die Sektoren Industrie, Dienstleistungen und Öffentlicher Dienst die Kapazität ihrer Tätigkeiten von 50 auf 75% erhöhen. Die Bediensteten im Öffentlichen Dienst werden dabei in zwei Schichten arbeiten.

Ab Montag, den 26. Mai, werden Kindergärten, Krippen und Kindertagesstätten ihre Aktivitäten mit einer Kapazität von 50% wieder aufnehmen.

Die Restaurants, Cafés und Teestuben werden am 4. Juni mit einer Kapazität von nicht mehr als 50% ihrer Kapazitäten wiedereröffnet werden. Ab dem 26. Mai dürfen die Gastronomiebetriebe Außer-Haus-Verkäufe anbieten.

Die Moscheen dürfen ebenfalls am 4. Juni 2020 ihre Pforten wieder öffnen.